Fashion

Markenkleidung wird immer wichtiger in Berliner Schulen

Für manche kann der Schulhof zu einem ganz schön harten Pflaster werden. Oft haben Kinder und Jugendliche ihre moralischen Werte noch nicht vollständig ausgeprägt und so haben es diejenigen schwer, die als nicht besonders cool empfunden werden. Was in den Klassenzimmern gerade angesagt ist ändert sich von Generation zu Generation. In Berlin wird gerade eine gefährliche Richtung eingeschlagen. Markenkleidung wird in Berliner Schulen immer und immer wichtiger und wer nicht nachzieht, hat es schwer.

Die falschen Statussymbole

Was vor 35 Jahren noch die Rebellion gegen das Elternhaus oder Konservative war, ist heute die Größe des Portemonnaies. Die Zeiten haben sich insofern drastisch gewandelt, dass es keine Charaktereigenschaften mehr sind, die in der Schule zu Beliebtheit und Ansehen führen. Heutzutage entscheiden Oberflächlichkeiten darüber wer zu den selbsternannten Coolen gehört und wer nicht. Die Berliner Schüler definieren sich mehr und mehr über die Kleidung die sie am Körper tragen. Dabei scheint die Ästhetik weniger wichtig, als der Markenname der auf den Kleidungsstücken prangt. Teure Marken verkörpern den Status der Jugendlichen und je exklusiver sie sind, desto höher steht der Schüler in der Rangordnung.

Falsche Vorbilder

Der gefährliche Trend kommt von den Idolen der Teenager. Schon immer haben Kinder ihrer Lieblingsprominenz nachgeeifert, Geld war dabei jedoch nie ein Faktor. Es ging um Musik die gehört wird, Haarschnitte und andere harmlose Kleinigkeiten. Der Grund des Wandels liegt in einem unglückliche Teufelskreis der Sozialen Medien und der Musikindustrie. Social Media begleitet junge Leute rund um die Uhr und am meisten Likes bekommt ein scheinbar perfektes Leben. Für ein vermeintlich optimales Leben, braucht es hohe Summen an Geld, was den Trugschluss verursacht, dass man mit größeren finanziellen Möglichkeiten automatisch zu den Angesagten und Beliebten gehört. Die Größe des Portemonnaies wird dem Umfeld am einfachsten und effektiv durch Markenkleidung mitgeteilt. Die Stars der Kinder und Jugendlichen Folgen diesem Trend und befeuern ihn immer weiter. HipHoper präsentieren sich öffentlich in Pullovern die mehrere Hundert Euro kosten und lassen sich beim Shoppen in Luxus Boutiquen abfotografieren. Teenager sind permanent von gefährlichen und schlichtweg falschen Maßstäben umgeben.

Problem für einkommensschwächere Haushalte

Den immer teurer werdenden Statussymbolen kann natürlich nicht jeder mithalten. Gerade in der Stil Metropole Berlin, wird es auf den Pausenhöfen schwerer sich mit billigen Klamotten in den Sitzkreis der Beliebtesten einzugliedern. Die Oberflächlichkeit der Jugend und ihre fehlende Selbstreflexion werden zum Problem. Darüber nachzudenken, ob die Statussymbole denen alle nacheifern gut sind, liegt nicht in der Natur eines 14 Jährigen. Das führt dazu dass Kinder aus finanziell schwächeren Haushalten immer mehr Ausgrenzung und Abneigung erfahren müssen. Hilfen für Eltern gibt es bis jetzt nur wenige und sie stehen ratlos im Regen.

Doch das können Eltern tun

In Berlin ist jetzt das Elternhaus gefragt. Ohne Zweifel bewegen sich Schüler gerade auf dem falschen Pfad und müssen auf den richtigen gebracht werden, da sie es allein niemals tun würden. Mütter und Väter müssen ihren Kindern heute mehr denn je klar machen, dass es nicht auf Äußerlichkeiten und Oberflächlichkeit ankommt. Sie müssen das Gegenbild zu den Social Media Stars bilden und die Kinder über das Leben in der echten Welt aufklären. Niemals sollte man sich den absurden Klamottenwünschen der Kinder beugen.

Herbstmode
Fashion

Die Herbstmode wird 2019 deutlich lässiger

Jedes Jahr ähnelt sich die Herbstmode und von der jährlichen Einheitsfarbe grau ist gar nicht mehr wegzusehen. Doch dieses Jahr ändert sich einiges. Wir verabschieden uns nämlich Mehr oder Weniger langsam von diesen überlappenden schlichten Farbtönen sowie langweiligen Designs, denn die Herbstmode 2019 wird deutlich lässiger und ausgefallener!

Was bleibt gleich?

Ein Kleidungsstück mit dem man gar nichts falsch machen kann und trotzdem lässig unterwegs ist: Die altbekannte und herkömmliche Jeans, die nie wirklich aus den Trends kam. Nichts verändert sich: Also wählt man, was einem steht und dabei kann man zwischen verschiedenen Schnitten, Farben und Größen entscheiden. Auch werden kuschelige, warmhaltende Steppjacken mitsamt Steppmänteln immer noch gerne gesehen.

An welche Farben traut man sich?

Die ästhetischen Looks zeigen 2019 viel Mut, was die Farben angeht, was man daran erkennt, dass sie jetzt eher zu kräftigen und gleichzeitig lässigen Kontrasten neigen. Man muss sich erst überwinden, um im Herbst mit Orange, leuchtendem Rot, Royalblau und verschiedenen Erdfarben zu vaarieren, aber mit Einem kann man sich sicher sein: Die sorgen definitiv für Abwechslung und frischen Wind in so einer dunklen und kalten Jahreszeit!

Welche Kombinationen sind gefragt?

Einige Beispiele dafür sind eng geschnittene Hosen, die zu weiten (auch oversized genannten) Strickpullovern oder Blusen in extravaganten Tunikastyles getragen werden. Enge Jeans, Leggins, Treggings und dicke Strickstrumpfhosen sorgen generell für einen stylischen Anblick und ausreichend angenehme Wärme. Auch sind Stulpen in auffälligen Farben und Norwegermustern gefragt, die den vollständigen Look abrunden. Unbedingt sollten unter Anderem auch Accessoires wie Handschuhe, dicke Schals und Mützen in den Look miteinbezogen werden, da Strick der Burner der Saison ist. Das zeigt sich in vielen Kleidern, Pullovern und Röcken, die zum Schluss mit großen Handtaschen und dicken Stiefeln oder Ankle-Boots kombiniert werden, um dem Look den letzten Schliff zu verleihen.

Was trendet jetzt allgemein?

Keine Lust mehr auf das Triste Wintergrau, sondern Sehnsucht nach Abwechslung und guter Laune durch lässige Schnitte und coole Applikationen?
Die aktuellen Trends und Looks setzen vor allem auf aussagekräftige Farben und Materialmixe. Mehr zum neuen Modetrend hier. Im Trend liegen z.B. Streetwear Fellapplikationen an Mützen, Armen und Säumen, die nicht nur einen stilgerechten Eindruck machen, sondern auch für Wärme in der kalten Jahreszeit sorgen.

Vor allem junge Labels trenden nun, was heißt, dass den neuen, dynamischen und energischen Labels die Türen der Trends nun offen stehen. Teils ist der Style tatsächlich klassisch geblieben, aber die Designer der neuen Lables, die frischen Wind in die Modewelt bringen, bieten jede Menge Humor.

Bei ausgefallenen Applikationen und Aufdrucken schmunzeln sie nicht und kleiden alle modebewussten Herren und Damen, eher jüngeren Alters in Röcke, Jacken, T-Shirts, Jeans und Blusen. Die Kollektionen sind oft noch nicht groß und vielfältig, aber dennoch bemerkenswert, da sie die Menschen mit ihren Designs anziehen und letzendlich verführen.

Außerdem werden Die Verschiedensten Muster im nordischen Stil immer mehr zu einem Must-Have der urbanen Trendsetter. Hier sind mutige und ungewöhnliche Musterkombinationen gefragt. Jedoch werden auch klassische Norwegermuster beibehalten.

 

Fashion

Können Sitzsäcke ein Fashion-Highlight sein?

“Das Umstellen von Möbeln, das Hinzufügen von Kerzen oder das Anpassen kleiner Einstellungen kann den Unterschied ausmachen.” ~ Anthea Turner

Ein Wohnzimmer sollte aus Komfort bestehen. Und was könnte bequemer sein, als vor dem Fernseher in Sitzsäcke zu gleiten? Das Beste daran ist, dass diese Teile so leicht sind, dass Sie sie verschieben oder sogar in einen anderen Raum tragen können, wann immer Sie möchten. Versuchen Sie es mit Ihrer Couch!

Sitzsäcke, die bei https://sitzsackexperte.de/ erhältlich sind, gibt es in attraktiven Farben und Formen und sind bei Einzelpersonen und Familien gleichermaßen beliebt. Egal, ob Sie einen Videospielstuhl benötigen oder einfach nur etwas Gemütliches, wenn Freunde vorbeikommen, der hochkomfortable Sitzsack erfüllt alle Aufgaben.

Warum sollten Sie Ihrem Zimmer Sitzsäcke hinzufügen?

Hier sind einige der Hauptgründe, warum Sitzsäcke eine großartige Ergänzung für das Dekor fast aller Räume sind:

1. Kosten: Sitzsäcke sind definitiv billiger als traditionelle Möbelstücke. Selbst ein gut konstruierter, hochwertiger Sitzsäcke kostet Sie weniger als einen geschäumten Stuhl von geringer Qualität! Es ist eine gute Technik, um Geld zu sparen, wenn Sie planen, Ihr Haus zu dekorieren, da es auch gut aussieht.

2. Vielseitigkeit: Diese Möbel können von jedermann benutzt werden. Von kleinen Kindern bis zu Teenagern und auch Erwachsenen können Sie sich in einem von ihnen wohlfühlen. Dies ist der Hauptgrund, warum Sitzsäcke ein Comeback haben. Sitzsäcke können die härteste Behandlung von Kindern überstehen. So macht es Spaß und ist gleichzeitig kindersicher. Sie können eine übergroße auch als Couch verwenden!

Kein Sitzsack im Wohnzimmer

3. Komfort: Diese Sitzsäcke lassen sich im Gegensatz zu herkömmlichen Möbeln einfach mitnehmen. Sie sind leicht und die Griffe ermöglichen es Ihnen, ihren Platz entsprechend Ihren Bedürfnissen zu ändern. Sie können sie auch auf Ihren Familienreisen mitnehmen.

4. Komfort: Wussten Sie, dass der Sitzsack gut für Ihren Rücken ist? Dies ist unabhängig davon, ob Sie ein Problem haben oder nicht. Einige Stühle belasten Ihren Rücken oder geben nicht die erforderliche Unterstützung. Aus diesem Grund wird der Sitzsäcke als besser angesehen, wenn es um die Gesundheit Ihres Rückens geht. Es hat einen therapeutischen Wert, weil es die Form Ihres Körpers annimmt, wenn Sie darauf sitzen. Und wenn Sie erst einmal sitzen, ist es sicherlich nur ein sehr guter Grund, um Sie rauszuholen.

5. Vielfalt: Heute können Sie diese Möbelstücke in verschiedenen Größen, Materialien und Farben erhalten. Es gibt fünf gängige Typen:

• The Tear Drop – Dieser Typ hat eine schmale Spitze und eine breite Basis. Es ist der weltweit am häufigsten gekaufte Typ. Wie aus dem Namen ersichtlich, sieht es aus wie ein Tropfen.

• Die Scrunchie – Diese sind leicht zu reinigen und bestehen aus Leder.

• Die Liege – Diese kann als Couch für eine kleine Familie von drei Personen dienen.

• Der Pouffe – Dies sind die Wolken, die aus luxuriösen, weichen Textilien wie Samt bestehen.

• The Bean Chair – Diese bieten eine maximale Rückenstütze und sind ein wenig wie ein Stuhl geformt.

• Der Sitzwürfel – Diese sind in der Form eines Würfels hergestellt, daher der Name und werden idealerweise als Fußstütze verwendet.

Sie können die Sitzsäcke online für jeden Zweck finden, von denen für Ihr Kinderzimmer bis zu solchen, die zu Ihren Decksplätzen beitragen. Von erdigen Farben wie Braun bis zu hellen Farben wie Gelb, von Fußballfarben bis Multicolor und von Luft bis Styroporkugeln, wenn Sie es wünschen, können Sie es bekommen.

Warten Sie also nicht, bis Sie diese erschwinglichen Sitzsäcke erhalten, und verleihen Sie Ihrem Haus einen ganz neuen Look und Komfort für Ihren Rücken!