Freizeit

Hat jeder eine 2. Chance verdient?

Die Frage ob jeder Mensch eine zweite Chance verdient hat, kann man gar nicht so leicht beantworten, da man diese Frage sowohl persönlich, als auch gesellschaftlich beantworten kann und auch muss. In vielen Bereichen, gerade in den europäischen Gesellschaften, ist die sogenannte zweite Chance ein essentieller Bestandteil der Kultur. Es gibt sogar umfangreiche Blogs, die sich mit dem Thema befassen wie zum Beispiel unter https://www.2te-chance.com/ wo viele Themen des Alltags behandelt werden – immer auch im Hinblick auf die Institution der “2. Chance”. Aber gehen wir doch zunächst auf den gesellschaftlichen Aspekt ein.

Zweite Chancen in der Gesellschaft

Ein solcher Bereich wo das der Fall ist, ist zum Beispiel das Strafrecht. Ob Betrug, Diebstahl oder sogar auch Mord, hinter jeder Strafe steht wieder die Möglichkeit der Rückkehr in unsere Gesellschaft. Strafen wie Lebenslänglich, wo es dann auch tatsächlich lebenslänglich ist, gibt es in diesem Umfang so nicht direkt. Gerade bei leichten Vergehen, gibt es oftmals auch die Chance einer Geldstrafe oder eine Bewährungsstrafe. Wo man sich im Rahmen einer zweiten Chance bewehren kann. Oder man denke an das wirtschaftliche Leben. ist man überschuldet, so gibt es die Möglichkeit der Insolvenz und damit die Befreiung von der Schuldenlast. Das ermöglicht wieder den Rückkehr in ein normales wirtschaftliches Leben. Sicherlich bleibt aber ein Stückweit ein gesellschaftlicher Makel. Oder hinsichtlich unseren Daten, gerade auch im Internet und dem Recht auf Vergessen. So dürfen Sachverhalte im Internet, aber zum Beispiel auch bei Behörden nicht unbegrenzt gespeichert und zum Nachteil von einem Menschen sein. Gerade anhand von diesen Beispielen aus unserer Gesellschaft kann man erkennen, das es die zweite Chance gibt. Natürlich stellt sich in diesem Zusammenhang auch die Frage, hat man eine zweite oder vielleicht sogar eine dritte oder vierte Chance verdient? Nimmt man die hier aufgeführten Beispiele, so kann man diese Frage mit einem klaren “Ja” beantworten. Wobei es auch schwer fallen würde, diese Frage anders zu beantworten. Dann müsste man nämlich zu jedem Lebensbereich genau definieren, was man alles nicht akzeptiert und dementsprechend auch keine weiteren Chancen einräumt. Oder was soll sonst gelten, Hautfarbe, Religion? Sicherlich nicht. Wobei sich auch die Frage stellen muss, was für Folgen hat das Versagen einer zweiten Chance?

Zweite Chance aus persönlicher Sicht

Neben diesem gesellschaftlichen Aspekt der zweiten Chance, gibt es natürlich auch die persönliche Seite. Natürlich gibt es Vergehen oder sogar Verbrechen, die kann nicht jeder Mensch verzeihen. Oder man denke an die eigene Beziehung zu einem Partner und Untreue, auch hier kann ein Verzeihen und damit eine zweite Chance, möglich sein oder auch nicht. Hier spielt natürlich auch eine Rolle, wie schwerwiegend der Vertrauensmissbrauch war. Gerade bei der persönlichen Seite nach einer zweiten Chance, kann man dies nicht pauschal beantworten, da jeder Mensch hier in seinem Wertvorstellungen und Gefühlen anders gestrickt ist. Letztlich sollte man sich aber auch die Frage stellen, was ist wenn ich in dieser Situation wäre? Sicherlich würde man sich dann auch eine zweite Chance wünschen. Daher sollte man gerade wenn man mit einer solchen Frage konfrontiert wird, immer auch selbst prüfen. Ob man letztlich nicht doch, vielleicht unter gewissen Bedingungen oder mit einem zeitlichen Abstand verbunden, eine zweite Chance seinem Gegenüber einräumt. Klar besteht hier immer auch die Möglichkeit, dass man wieder enttäuscht wird. Doch das ist eine Vermutung, eine Angst, die man bei dieser Fragestellung nicht haben sollte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *